Blasterparts präsentiert den ersten Prototypen des Mega-Elite-Upgrade-Kits

Blasterparts präsentiert den ersten Prototypen des Mega-Elite-Upgrade-Kits

Die Centurion ist noch nicht einmal auf dem deutschen Markt angekommen, da präsentiert Blasterparts schon den ersten Prototypen des Upgrade-Kits für den Blaster. Das Tuning-Set ist in diesem Fall nicht für die direkte Steigerung der Leistung ausgelegt sondern ermöglicht es den Blaster der Mega-Serie so zu modifizieren, dass er mit normalen Elite-Darts funktioniert.

5

Das Set besteht aus zwei Teilen, einer modifizierten Dart-Aufnahme und einem Einsatz für den Clip-Schacht, welcher die Verwendung der normalen NERF-Magazine ermöglicht.3

Der Einbau ist relativ simpel, wobei die größte Herausforderung darin besteht, den Blaster überhaupt auseinander zu bekommen. Insbesondere wenn der mitgelieferte Lauf der Centurion erstmal montiert ist läßt sich der Blaster nur noch sehr schwer zerlegen. Wenn man das Gehäuse geöffnet hat, dann wird die Original-Dartaufnahme gegen die modifizierte Aufnahme des Sets ausgetauscht. Dazu müssen lediglich vier Schrauben gelöst werden.  Ein mitgeliferter O-Ring sorgt dafür, dass zwischen der neuen Aufnahme und dem Plunger keine Luft entweichen kann.

4Die Clip-Aufnahme wird einfach in den Schacht für das Magazin geschoben und mit der dortigen Raste im Schacht fixiert. Eine weitere Raste im kleineren Schacht sorgt dann dafür, dass das Magazin nicht einfach herausfallen kann.

Das Set funktioniert zuverlässig und die Reichweite ist aufgrund des enormen Plunger-Volumens ziemlich gut, wobei mit einer stärkeren Feder hier sicherlich noch mehr rauszuholen wäre. Leider ist der Plunger bei der Centurion vollständig verklebt, so dass ein Austausch der Feder ohne weiteres leider nicht möglich ist.2

Das Set wird in den kommenden Wochen bei Blasterparts im Online-Shop erhältlich sein und ist eine gute Empfehlung für alle NERF-süchtigen, insbesondere da die MEGA-Darts  noch nicht so einfach erhältlich sind.

Im Video zeigen wir euch nochmal wie das ganze Set funktioniert.

1

Strike the Limit!

Euer Blasterparts-Team

 

Fatma666

Fatma666 begeistert sich seit zwei Jahren für Dartblaster und hat sich mit Blasterparts den persönlichen Traum erfüllt mit seiner Profession als Ingenieur Spielzeuge, bzw. Teile für diese zu entwickeln.