Die Mutter aller Dartblaster-Leaks: Amazon.co.uk

Die Mutter aller Dartblaster-Leaks: Amazon.co.uk

Ist man auf der Suche nach den neuesten, noch nicht veröffentlichten Blastern lohnt sich neben einem Besuch von Bankcroft.de auch Amazon.co.uk. Die als sonst so versteift und konservativ geltenden Briten sind, was Infos über die neuesten Nerf-Guns angeht, ziemlich liberal…

So sind mir bei der heutigen Suche zwei Nerf Rebelle-Blaster aufgefallen, die bisher noch unbeachtet geblieben sind: Der Nerf Rebelle 4 Victory Blaster und der Nerf Rebelle Secrets & Spies Mini Mischief Blaster. Was es mit den beiden Blastern auf sich hat, erfahrt ihr nach dem „Weiterlesen“-Tag:)

You no speak German? Click here for the English version, bitteschön!

 

Nerf Rebelle Secrets & Spies Mini Mischief Blaster

Nerf Rebelle Secrets and Spies Mini Mischief Blaster

Nerf Rebelle Mini Mischief Blaster (Produktfoto von Amazon.co.uk)

Hinter dem episch langen Namen verbirgt sich ein Blaster, der ähnlich wie die Sharpfire dadurch auffällt, dass er zusammen faltbar ist. Offenbar klappt der Lauf nach oben und der Griff nach vorne. Das Ganze wird dann wohl durch den Knopf an der Seite entfaltet.
Das Produktbild verbirgt zwar viel, aber sicher scheint, dass es sich bei dem Rebelle Mischief Blaster um einen Einschüsser handelt, der durch einen Spannstab schussbereit gemacht wird. Die Form des Blasters scheint schönes Potential für optische Mods zu haben, wenn man diesen hässlichen Klapplauf erstmal entfernt. Bereits bekannt ist ja das Modding-Potential das Einschüsser dieser Art haben, wenn es um Dartblaster-Tuning geht: Stärkere Feder, neuer Lauf (17/32“ Messingrohr eignet sich hervorragend) und schon kann man die Reichweite locker verdoppeln.

Link zum Produkt bei Amazon.co.uk


 Nerf Rebelle 4 Victory Blaster

nerf rebelle 4 victory blaster

Nerf Rebelle 4 Victory Blaster (Produktbild von Amazon.co.uk)

Im kleinen Vorschaubild wirkte der Nerf Rebelle 4 Victory Blaster auf mich noch wie ein kleiner Blaster mit Trommel. Das große Produktbild zeigt allerdings, dass es sich um ein neues Modell mit sogenanntem Smart AR-System handelt, das Nerf mittlerweile sehr häufig verbaut – zu Recht, wie ich finde. Denn das  System erlaubt mehrschüssige Dartblaster, die trotzdem kompakt sind. Bisher gab es Modelle mit zwei Schuss (Double Strike), drei Schuss (Triad, Messenger), fünf Schuss (Mega Thunderbow) sowie  vier Schuss (Crossfire Bow, Rocket Raccoon Blaster). Letzterer konnte sich allerdings nur durch eben dieses 4-schüssige Laufsystem auszeichnen. Mit dem 4 Victory Blaster kommt also bald eine vierschüssige Nerf, bei der auch der Rest des Dartblasters zu stimmen scheint.

Im kleinen Foto kann man auch den mitgelieferten Holster erkennen, der stark an den der Sweet Revenge erinnert.

Im Vergleich zur ähnlich aufgebauten Nerf Rebelle Messenger gewinnt der 4 Victory Blaster gleich zweifach: Nicht nur hat sie einen Schuss mehr, sondern benutzt auch den von Double Strike und Hammershot bekannten Spannhebel statt eines herausziehbaren Stabs, um den Blaster schussbereit zu machen. Die Tage, über die sich die Messenger über meine Auszeichnung als „Bester Rebelle-Blaster ever“ freuen könnte, dürften gezählt sein.

 

Link zum Produkt bei Amazon.co.uk

Folgt Chris

Chris Cross

Chris Cross bloggt regelmäßig Neuigkeiten aus der Dartblaster-Welt: "Das Hobby ist so vielfältig, dass man versuchen muss, allen Interessensgruppen gerecht zu werden". Egal ob Modder, Zocker, LARPer, jung oder alt - Chris versucht News zu machen, die jeden Fan interessieren. Dazu gehören auch Englische Artikel und Videos, immer wenn es etwas gibt, dass auch für die internationale Szene interessant ist.
Folgt Chris
 
Comments

No comments yet.

Leave a Reply