Air Zone Dual Fire Dart Blaster

Allgemeine Beschreibung

Der AIR ZONE Dual Fire Dart Blaster ist ein von Toys”R”Us angebotener Blaster im Flinten / Schrotflinten – Design. Der Hersteller ist Toy Quest/Manley, die Farben variieren je nach Verkaufsort.

Aufbau, Färbung

In Deutschland ans „neue“ TRU Sortiment angepasst – in schwarz/gelb/rot, ist der Blaster in den USA (außerhalb Europas) in gelb/rot/blau/grün gehalten.

Funktionsweise

Ähnlich der BuzzBee Double Shot (welche hier als einzige „Konkurrenz“ genannt werden sollte), verschießt die Dual Fire ihre Darts mittels Hülsen. Beide Waffen funktionieren mit ähnlichen Mechanismen, es gibt eine Einzel-, sowie eine Doppelschuss Position des Abzuges und einen Hülsenauswurf.

Durch Drücken eines kleinen Knopfes auf der Oberseite des Blasters, springt eine schwarze Klappe auf in welche die Darts + Hülsen zum laden gesteckt werden. Das „entladen“ bzw. auswerfen der Hülsen funktioniert über den gleichen Knopf. Es können immer 2 Hülsen + Darts geladen werden. Gespannt wird die Waffe über einen Hebel an der Unterseite des Blasters.

Leistung

Angegeben wird die Leistung (laut Verpackung) mit ca. 9 Metern.

Die „AIR ZONE Luftpistole 20 Schuss“ ist nach einigen Preissenkungen der „AIR ZONE Mech Tommy 20“ und Abverkauf, die „neue“ Version der Toys“R“Us -Tommy. Bei Toys“R“Us wieder unter dem Namen „AIR ZONE“ im Sortiment, ist der Hersteller jedoch nicht BuzzBeeToys sondern „Toy Quest“ (a Division of Manley). Das Design ist aggressiver, die Farbe Rot/Schwarz. Der Mechanismus ist funktionsgleich mit dem BuzzBee-Produkt (AIR ZONE Mech Tommy 20 (gelb)).

Der Stil der Waffe orientiert sich, wie bei den BuzzBee-Produkten (Trommel, wuchtiges Äußeres, Schulterstütze) stark an den, aus 30er Jahren Gangsterfilmen bekannten Thompson-Maschinenpistolen (Thompson A1, Thompson Sub Machine Gun, bzw. Chicago-Typewriter).

Die „AIR ZONE Tommy 20“ oder auch „MECH Tommy 20“ ist eine von Toys“R“Us unter dem Markennamen „AIR ZONE“ (Hausmarke), vertriebene halbautomatische Maschinenpistole. Wie die automatische (grüne) BuzzBee Tommy 20 , verfügt auch dieses Modell über eine eingebaute Trommel mit Platz für 20 Darts . Geschossen wird, indem man den „Dart“ über ein einfaches Hebelsystem, welches auch die Trommel eine Position weiter dreht, und drücken des Abzugs zwischen 2 gegeneinander laufende „Flywheels“ schiebt. Die Motoren laufen nach betätigen des separaten Schalters dauerhaft, für jeden Schuss muss der Abzug gedrückt werden. Dauerfeuer, wie bei der Original BuzzBee Tommy ist nicht möglich.

Der Stil der Waffe orientiert sich ebenfalls stark an den, aus 30er Jahren Gangsterfilmen bekannten Thompson-Maschinenpistolen (Thompson A1, Thompson Sub Machine Gun, Tommy Gun, bzw. Chicago-Typewriter). Die Färbung der Waffe ist knallgelb, die Form (wie bei vielen Blastern) übertrieben comichaft und kinderfreundlich gestaltet (keine Kanten). Die knallgelbe AIR ZONE Tommy 20 ist eigentlich ebenfalls ein BuzzBee-Produkt, zu erkennen an dem eingegossenen BuzzBeeToys-Logo auf dem vorderen Teil der Waffe.

Air Blasters Tommy 12

Eine weitere Variante ist die kleinere Version der Mech Tommy 20, die Tommy 12. Hersteller ist auch hier BuzzBeeToys, der Vertrieb erfolgt jedoch nicht über Toys“R“Us und „AIR ZONE“, sondern unter dem Namen „Air Blasters“. Farbe, Stil und Funktionsweise sind gleich der größeren 20er Version.

BuzzBee Double ShotAllgemeine Beschreibung

Die BuzzBee Double Shot ist ein von BuzzBeeToys hergestellter und vertriebener Blaster im Flinten / Schrotflinten – Design. Der Vertrieb erfolgt ebenfalls unter dem Markennamen „Air Blasters“. Im Laufe des Jahres 2011 wurde ein „New Style“ Modell der Double Shot herausgebracht (die Läufe sind nicht mehr nebeneinander, sondern übereinander), der Mechanismus ist der gleiche – alle Änderungen sind kosmetischer Natur. Die „New Style Double Shot “ ist derzeit in Deutschland nicht erhältlich

Verfügbarkeit

In den USA bei Toy“R“Us erhältlich gehört er bei den Deutschen Niederlassungen nicht ins Sortiment. Eine der einzigen (und einfachsten) Möglichkeiten in Deutschland ein Exemplar dieses klassischen Blasters zu erhalten ist das bestellen über Internet (z.B. bankcroft.de), da bisher kaum Vertrieb über Fachgeschäfte bekannt wurde. Ein vergleichbares Produkt ist hier der Dual Fire Blaster von AIR ZONE (TRU).

Funktionsweise

Der Blaster verschießt seine Munition (wie die Dual Fire) mittels Hülsen in welche die Darts vorher gesteckt werden müssen. Geladen und Gespannt wird der Blaster durch entriegeln und abknicken des Laufes. Es können immer 2 Hülsen + Darts geladen werden, eine Kammer mit Klappe an der Schulterstütze ermöglicht das Aufbewahren von 4 weiteren Darts und Hülsen

Es besteht die Möglichkeit eines Einzel-, sowie eine Doppelschusses durch Druckposition des Abzuges. Entladen wird die Waffe durch erneutes entriegeln (und abknicken) des Laufes automatisch, eine eingebaute Feder katapultiert die Hülsen nach hinten.

Gängige Mods /Modding

  • Kürzen des Laufes
  • Ausbauen / Aufbohren der AR
  • Aufbohren der Hülsen

BuzzBee Tommy 20

Comments: No

Beschreibung

Der „Tommy 20 Dart Blaster“ von BuzzBee ist eine motorisierte Maschinenpistole. Beschreibung von bankcroft.de:

Ein Motor setzt ein Rotationsrad in Gang, dass die Schaumstoff-Munition aus dem Lauf schleudert. Je nach Bedarf werden entweder einzelne Schüsse oder Dauerfeuer abgegeben.

Funktionsweise

Die Munitionsaufnahme funktioniert durch eine eingebaute Trommel und bietet Platz für 20 Darts. Zum Nachladen lässt sich der Lauf nach oben aufklappen, alle Darts müssen einzeln geladen werden. Der Blaster funktioniert automatisch, die Motoren des Innenlebens und Flywheels werden erst bei Drücken des Abzugs betätigt. Ein Dart Pusher im Inneren schiebt beim Dücken des Abzugs einen Dart zwischen 2 gegeneinander laufende Schwungräder, welche das Geschoss aus dem Lauf schleudern. Gleichzeitig wird die Trommel um eine Position weitergedreht und der nächste Dart positioniert. Durch Gedrückthalten des Abzugs wird dieser Vorgang automatisiert wiederholt und Dauerfeuer möglich gemacht.

Aufbau

Die Färbung der Waffe ist dunkelgrün, die Form (wie bei vielen Blastern) übertrieben comichaft und kinderfreundlich gestaltet (keine Kanten). Der Stil und Aufbau der Waffe orientiert stark an den, aus 30er Jahren Gangsterfilmen bekannten Thompson-Maschinenpistolen (Thompson A1, Thompson Sub Machine Gun, Tommy Gun, bzw. Chicago-Typewriter).

Ähnliche Blaster

Von Airzone bzw. BuzzBee gibt es neben der automatischen Tommy noch die halbautomatischen AIR ZONE Mech Tommy 20 (ebenfalls Patent und Herstellung von BuzzBeeToys), die Air Blasters Tommy 12 (BuzzBee) und die AIR ZONE Luftpistole 20 Schuss.

Longshot LuftlochDas Druckausgleichsloch in der Longshot sorgt dafür das die dem Dart zugeführte „Druckluft“ nicht zu stark ist.

Für eine Leistungssteigerung ist dies natürlich unverantwortlich. Deswegen wird das Loch einfach zugeklebt.
Entweder mit normalem Klebesteifen, oder besser (aber auch schwieriger) das Loch mit etwas Heisskleber füllen. Dabei darauf achten das im Lauf und ausserhalb nichts übersteht!

Das Luftloch befindet sich im auf dem im Bild markierten Bereich.

BarrelbreakFunktion

Durch Betätigen eines Hebels werden die Läufe entriegelt. Sie können nun abgeklappt und von hinten mit zwei einzelnen Darts nachgeladen werden. Gleichzeitig werden durch das Abklappen die Federn im Innern gespannt. Nachdem der Lauf wieder verriegelt ist, kann der Abzug in zwei Stufen die Läufe einzeln abschießen oder, durch schnelles Drücken, auch beide zusammen.

Bewertung

Die Barrel Break überzeugt nicht durch überragende Leistung aber hat sehr viel Stil. Optisch wirkt sie sehr knubbelig und sieht daher weniger nach Schrotflinte aus, sondern mehr nach einer Steampunk-Dampfwumme. Die Aufschiebbare Darthalterung sieht zwar nicht besonders gut aus, ist aber im Gefecht sehr praktisch. Sie ist mechanisch sehr komplex. Es kann vorkommen, dass ein Dart im Lauf stecken bleibt und er ist dann nur schwierig wieder zu entfernen.

Wissenswertes

Allein im Gehäuse stecken sieben verschiedene Arten von Schrauben. Unbedingt eine Skizze machen, was wo hingehört! Clip System Darts funktionieren nicht in diesem Blaster. Den gespannten Blaster nicht erneut öffnen und abknicken. Dabei werden zwei Darts zerquetscht.

Modifikationen

Für Fortgeschrittene: Da
s Entfernen der Druckbegrenzer ist möglich, ebenso das Zukleben des Überdruck-Loches im Zylinder, bringt aber nicht sehr viel mehr Reichweite. Die Federn der zwei Druckzylinder sind konisch und daher nur sehr schwer zu ersetzen. Man kann sie durch Unterfüttern, z.B. mit Klebeband, leicht vorspannen.

Barrelbreak_schraubenplan1

Barrelbreak_plungerhole

Barrelbreak_internals

1041-nerf-barricade2Technik

Die Nerf Barricade Rev-10 ist ein halbautomatischer Schwungrad-Blaster (Flywheelblaster) mit einer 10- Dart -Trommel (daher die Abkürzung Rev-10: Rev = Revolver). Der Blaster ist ausgelegt als Pistole, hat aber ein sehr wuchtiges Design. Zum Einschalten muss ein Schieber – der gleichzeitig als Abzugssicherung dient – unterhalb des Batteriegehäuses betätigt werden. Die Schungräder laufen dann an und haben nach kurzer Zeit (ca. 1-2 Sekunden) ihre Maximalgeschindigkeit erreicht. Der Schieber befindet sich auf der linken Blasterseite und ist für rechtshändiges Schießen ausgelegt. Zum Betrieb werden 3 Mignon Batterien (AA-Zellen) benötigt, die Betriebsspannung ist dementspreched 4,5 Volt.

Die Barricade ist ausgelegt für Whistlerdarts, funktioniert aber auch mit Tag Darts und äquivalenten Darts anderer Hersteller (z.B. Darts von Lanard /Simba). Clip -System- Darts haben einen zu kleineren Kopf und werden von den Schwungrädern nicht so gut beschleunigt, was sich in geringerer Reichweite bemerkbar macht.

Fazit

Vorteile: Die Barricade hat eine sehr gute Kadenz, da zwischen den Schüssen nicht jedesmal neu gespannt werden muss und bereits ab Werk eine annehmbare Reichweite und Genauigkeit, sehr gutes Moddingpotential.

Nachteile: Die relativ lange Nachladezeit, die aus der Revolvertrommel resultiert, sowie das Geräusch der Schwungräder, die der Barricade den Beinamen „Fön“ eingebracht hat.

Ein sehr schöner Blaster mit großem Moddingpotential, der sich gut als Zweitwaffe eignet und nach einigen Mods auch das Potential zur Hauptwaffe hat.

Modding

  • Voltagemod
  • Austausch der Originalmotoren gegen Stärkere (z.B. aus dem Slotcarbereich, Abmessungen: 29 x 20 x 15mm)
  • Triggermod (Motoren laufen nicht permanent, sondern nur wenn der Abzug gezogen wird)
  • Clipmod (Einbau eines Magazinschachtes aus einem anderen Blaster)
  • Flywheelmod (Anpassung der Schwungräder an Clip System Darts )

1022-deploy2Aufbau

Die Besonderheit dieses Blaster liegt im Klappmechanismus. Der Hersteller bezeichnet dies als „von der Taschenlampe zum Dartblaster“. Des Weiteren kann der Magazinschacht sowohl nach oben als auch zur Seite ausgerichtet werden. Er verfügt über eine Tactical Rail und ist kompatibel zur Laufverlängerung der Recon.

Lieferumfang

  • 1 CS-6 Magazin
  • 6 Streamline- Darts
  • Armschlaufe zum Umhängen

Leistung

Die Deploy hat eine durchschnittliche Leistung und besticht eher durch seine Optik.

Moddingpotential

Aufgrund des Klappmechanismus ist schon das Öffnen der Deploy nicht ganz einfach und für Anfänger nicht zu empfehlen. Mögliche Mods sind z.B.:

  • Entfernung des AR
  • Ersetzen der Feder
  • Abdichtung durch neuen O-Ring

Die Firefly REV-8 ist ein mechanischer Dartblaster mit Firefly Tech. Die Trommel fasst 8 Firefly Darts. Die Trommel ähnelt der der Maverick nur das die der Firefly halt 8 Darts fasst. Der Spannhebel oben auf dem Blaster lässt sich leicht spannen und durch den Abzug wir die Trommel bewegt und der Dart abgeschossen. Etwas hinter dem Griff sitzt ein kleiner Schalter, mit dem man eine Fotodiode einschaltet, durch diese dann die Firefly Darts kurz vor dem Abschuss aufgeladen werden. Das Geräusch ist ähnlich wie bei einem Fotoapparat. Macht also schon mal n cooles Geräusch In der Schulterstütze integriert befinden sich Halteösen für 8 weitere Darts (4 auf jeder Seite). Die REV-8 ist ein kompakter und zuverlässiger Dartblaster der jede Art von Darts (Streamline, Whistler, Dart Tag) verschießen kann. Durch die separat einschaltbare Fotodiode ist auch der Blitz nur dann aktiv wenn man ihn will bzw. braucht. Mitgeliefert werden 8 Firefly Suction Darts.