Nerf Dart Tag Snapfire 8 – Ehre, wem Ehre…

Im ganzen Elite-Hype droht ein sehr spannender Blaster unter zu gehen: Die Snapfire aus der Dart Tag-Reihe. Dabei überrascht dieser kleine und kompakte Trommelblaster durch eine (nicht ganz) innovative Technik…

Denn die Snapfire ist halbautomatisch und braucht dabei keine Batterien – ein ausgeklügelter Mechanismus macht es möglich. Durch Drücken des Abzugs wird nämlich nicht nur wie üblich die Trommel gedreht (siehe Nerf Maverick), sondern auch der Kolben (der die Lufz zum Verschießen der Darts liefert) gespannt:

Foto: http://www.modworks.blogspot.de/2012/06/nerf-dart-tag-snapfire-8-internals.htmll

Dabei kann die Feder im Griff durch den Drehknopf am Ende des Griffs mehr oder weniger vorgespannt werden, was (je nach Einstellung) eine größere Reichweite oder schnellere Schussrate ergibt (da sich der Abzug leichter betätigen lässt). Bayerische Meister im „Fingerhakeln“ sind hier natürlich klar im Vorteil.

Im Griff wird die momentane Einstellung angezeigt:

Foto: http://sgnerf.blogspot.de/2012/06/nerf-dart-tag-snapfire-8-review.html

Interessant für Modder: Die gesamte Mechanik sitzt in einer vom äußeren Gehäuse getrennten Verschalung, was den Einbau in ein anderes Gehäuse erleichtern könnte. Im Vergleich zur Maverick sieht man, wie kompakt dieses kleine Wunder ist.

Foto: http://sgnerf.blogspot.de/2012/06/nerf-dart-tag-snapfire-8-review.htmlFoto: http://sgnerf.blogspot.de/2012/06/nerf-dart-tag-snapfire-8-review.html

Reichweiten sind ungefähr 7-9m im „Speed“-Modus und 10-12m im „Power“-Modus.

Fazit:

Auf dieses kleine Wunderteil freue ich mich persönlich fast mehr als die Elite-Reihe. Kleiner, kompakter und zwei Schuss mehr als eine Maverick, viel kleiner als die „vergleichbare“ Speedswarm, dazu noch Schießen, ohne den Blaster immer neu spannen zu müssen, kein Motorenlärm wie bei der Barricade – grandios!

Dieser Blaster ist bereits in Singapur erschienen, als offiziellen Liefertermin habe ich hier  den 3.7. gefunden. Ob er dann noch auch Deutschland erreicht, ist leider ungewiss.

Weitere Links:

Snapfire Test von Sgnerf
Snapfire Innenleben von Modworks/Sgnerf
Snapfire Modding Anleitung von Modworks

„Nicht ganz innovativ“? Bilder eines No-Name-Blasters von 2009, mit ganz ähnlichem Prinzip:

http://sgtoyz.blogspot.de/2009/12/oem-semi-auto-blaster-review.html
Folgt Chris

Chris Cross

Chris Cross bloggt regelmäßig Neuigkeiten aus der Dartblaster-Welt: "Das Hobby ist so vielfältig, dass man versuchen muss, allen Interessensgruppen gerecht zu werden". Egal ob Modder, Zocker, LARPer, jung oder alt - Chris versucht News zu machen, die jeden Fan interessieren. Dazu gehören auch Englische Artikel und Videos, immer wenn es etwas gibt, dass auch für die internationale Szene interessant ist.
Folgt Chris

Schreibe einen Kommentar