Nerf Zombie Strike Longshot – Ein Blaster wird zum Wiedergänger

Nerf Zombie Strike Longshot – Ein Blaster wird zum Wiedergänger

Fast schon komisch: Ein neuer Blaster der Zombie-Serie, der eigentlich selbst ein Wiedergänger ist. Die Gesichtsfarbe von einem gesunden Gelb in einen Türkiston verwandelt, die fehlenden „Kleinteile“ beim Entsteigen der Gruft verloren – und dann noch im Inneren veraltet… Analogie beiseite:  Hübsch zurecht gemacht gesellt sich ein echter Klassiker zu den Zombie Strike-Blastern. Die Longshot, eines der ältesten Modelle mit Magazin-Einschub, hat allerdings nur ein Facelift bekommen. Für wen lohnt sich ein Umstieg oder eine Neuanschaffung?

 

Gut aussehen tut sie ja. Aus Bananengelb ist ein poppiges Türkis geworden und die Rallye-Streifen machen was her. Aber verabschieden muss man sich bei der Neuauflage nicht nur vom N-Strike-typischen Minion-Gelb. Sowohl Zweibein als auch die Laufverlängerung, die den Blaster seinerzeit zur längsten Nerf machte, wurden wegrationalisiert (um die Packungsgröße zu verringern?). Getröstet wird man durch ein 12 Dart-Clip, der ein echter Mehrwert gegenüber dem popeligen 6er Magazin von „damals“ ist.

Das waren noch (gelbe) Zeiten: N-Strike Longshot mir Laufverlängerung, Zweibein und dem 6er Magazin.

Das waren noch (gelbe) Zeiten: N-Strike Longshot mir Laufverlängerung, Zweibein und dem 6er Magazin.

Allerdings hören die Neuigkeiten hier auch schon auf. Intern ist an der Mechanik wie schon an der Clear Shot (ein weiterer „Repaint“ der Zombie-Serie) nichts verändert worden. Seit bekannt wurde, dass es eine neue Longshot geben wird, wurde spekuliert, gehofft (und teilweise erwartet), dass auch eine Leistungsanpassung, eine „Elitifizierung“ vorgenommen wird. Im Video erkläre ich euch, warum es ziemlich sicher ist, dass es sich bei der ZS Longshot nur um „des Kaisers neue Kleider“ handelt, darunter aber die „nackte Wahrheit“ zum Vorschein kommt.

 

Wird die Longshot dadurch zum Diskussionsobjekt wie der ungeliebte weil teuer und leistungsarme Camblaster? Ich finde nicht. Natürlich brauchen Besitzer der Original-Longshot nicht zu wechseln, wenn mit ihrem Modell alles in Ordnung ist. Ebensowenig muss man sich für das neue Modell entscheiden, wenn man die Wahl hat zwischen der zombiefizierten Longshot und der N-Strike-Longshot mit allem Zubehör. Wer allerdings Probleme mit seiner alten Version und den neuen Dart-Sorten hat, oder wer aus diesem Grund beim Neuerwerb kein Risiko eingehen will – der sollte sich die Zombie-Longshot noch einmal ansehen. Zwar ist sie unverändert, hat aber trotzdem keine Probleme mit Elite- oder ZS-Darts, wie manche ihrer alten Geschwister. Vielleicht betrifft das Problem eine bestimmte Baureihe (meine schießt auch Alles).

 

Die eigentlich beste Nachricht ist: Es wird weiterhin Longshots geben. Und das ist definitiv gut für alle, die das Potential dieses Klassikers kennen oder kennenlernen wollen – Ihr werdet weiterhin Gelegenheit dazu haben.

Folgt Chris

Chris Cross

Chris Cross bloggt regelmäßig Neuigkeiten aus der Dartblaster-Welt: "Das Hobby ist so vielfältig, dass man versuchen muss, allen Interessensgruppen gerecht zu werden". Egal ob Modder, Zocker, LARPer, jung oder alt - Chris versucht News zu machen, die jeden Fan interessieren. Dazu gehören auch Englische Artikel und Videos, immer wenn es etwas gibt, dass auch für die internationale Szene interessant ist.
Folgt Chris
 
Comments

Wann genau kommt die raus?

September/Oktober wahrscheinlich. In USA ist sie vor ein paar Tagen in die Läden gekommen.

Leave a Reply