Reichweitentest mit Blasterparts Upgrade-Kit für die NERF Mega Centurion

Reichweitentest mit Blasterparts Upgrade-Kit für die NERF Mega Centurion

Wie bereits angekündigt haben wir heute einen kleinen Reichweitentest bei uns vor dem Laden durchgeführt.

Gefühlt fliegen die Darts deutlich genauer als die Mega-Darts, allerdings war es sehr windig und wir hatten auch einige Ausreißer.

german_diagram

Im Mittel sind die Darts 22 Meter geflogen und der weiteste Dart ist bei 29 Meter gelandet.

Geschossen wurde in einem Winkel von ca. 16°.

Fatma666

Fatma666 begeistert sich seit zwei Jahren für Dartblaster und hat sich mit Blasterparts den persönlichen Traum erfüllt mit seiner Profession als Ingenieur Spielzeuge, bzw. Teile für diese zu entwickeln.
 
Comments
flatten the skyline

hm, hört sich viellicht doof an, aber kann man kleine magazine in die megaclips einbauen?
Die sehen so doch etwas mickrig aus… aber nett das das so einfach geht. jetzt müsst ihr nur noch die Schlitze aus dem plunger kriegen 😀

Gefällt mir! War an dem Blaster ausser dem Umbausatz noch irgendwas gemoddet oder alles stock?

Ansonsten alles Stock. Man kommt an den AR noch ran, aber an die Feder nur schwer, da alles verklebt ist.

Könnt ihr schon einschätzen, ob ihr eine Erhöhung der Reichweite für dieses Teil hinbekommt?

Genauere Geschosse sind ein guter Anfang, aber wenn ich mit so einer Riesenflinte irgendwo verschanzt herumliege, ist es ja witzlos „nur“ 22 Meter im Schnitt feuern zu können.

Grüße 🙂

Leave a Reply