Rückkehr des Pinpoint Sights?

Rückkehr des Pinpoint Sights?

Quelle: http://sgnerf.blogspot.de/

Das Pinpoint Sight ist wohl das begehrteste Zubehör in der N-Strike-Linie. Da es nur kurze Zeit auf dem Markt war (in Deutschland aufgrund fehlender CE-Zertifizierung nie) wurde es schnell ein Sammlerstück, das auf Ebay gerne mal für den Preis einer Stampede weggeht.

Nun taucht ein Flyer aus Malaysia auf, der das Pinpoint Sight im neuen Elite-Design zeigt…

Das Pinpoint Sight ist eine Zielhilfe für die Zubehörschiene von Blastern, bei dem ein roter Punkt auf eine durchsichtige Scheibe projiziert wird. Der Vorteil des Pinpoint Sights gegenüber sogenannten „Red Dots“ aus dem Softairbereich: Es passt durch das N-Strike-Design optisch besser zum Blaster und lässt sich leichter auf der Zubehörschiene anbringen –  Red Dots sind oft inkompatibel, da Nerf- „Rails“  andere Maße haben. Aber kann das Pinpoint Sight technisch mit den Softair-Red Dots mithalten?

Ob es irgendwann nach Deutschland kommt? Das fehlende CE-Zeichen (ohne das kein Spielzeug im Handel vertrieben werden darf) beim Vorgänger ist keine gute Vorraussetzung. Allerdings wird mit dem Erscheinen das Pinpoint Sight auch international im Preis fallen.

Link zum Original-Artikel:
http://sgnerf.blogspot.de/2012/09/nerf-elite-pinpoint-sight.html
http://sgnerf.blogspot.de/2009/09/nerf-pinpoint-sight-review.html
Folgt Chris

Chris Cross

Chris Cross bloggt regelmäßig Neuigkeiten aus der Dartblaster-Welt: "Das Hobby ist so vielfältig, dass man versuchen muss, allen Interessensgruppen gerecht zu werden". Egal ob Modder, Zocker, LARPer, jung oder alt - Chris versucht News zu machen, die jeden Fan interessieren. Dazu gehören auch Englische Artikel und Videos, immer wenn es etwas gibt, dass auch für die internationale Szene interessant ist.
Folgt Chris
 
Comments

Nachdem das Elite-Pinpoint Sight lange Zeit der heilige Gral der Nerf-Sammler war und aufgrund der geringen Stückzahlen und sehr limitierten Veröffentlichung in Asien und Australien nur sehr selten überhaupt im Netz angeboten wurde, und dann auch immer nur zu Mondpreisen…

…ist das Teil dank einer Veröffentlichung in Südkorea vor ein paar Monaten mittlerweile problemlos zu wirklich humanen Preisen problemlos zu bekommen. Meins habe ich (inklusive kostenlosem Versand!) so günstig bekommen, dass sogar die Grenze unterschritten wurde, ab der Einfuhrumsatzsteuer fällig wird.

Habs für dich in EuSt geändert:)
Ja, ich hab das Teil auch auf der Liste. Machst du einen Review dazu?

Ich werde mir wohl demnächst noch einen zweiten bestellen, dann gibt’s eine Besprechung. Gleiches gilt, wenn ich mir die nächste Munitionskiste bestelle, die verdammten Dinger sind immer noch schwer zu bekommen.

Das Pinpoint wäre ein gutes Weihnachtsgeschenk für mich:)

Arghs. „Einfuhrumsatzsteuer“ sollte das natürlich heißen.

Trackbacks for this post

Leave a Reply