All posts tagged Rough Cut

Die Rough Cut war einer meiner Favoriten im zweiten Schwung von Elite-Blastern, schon als die ersten Bilder auftauchten. Meine Erwartungen wurden nicht enttäuscht! Nicht nur sieht der Blaster wahnsinnig spektakulär aus, auch seine drei verschiedenen Schussmodi sind echte Spaßgaranten. Durch die gut angebracht Ösen kann man den Blaster gut mir einem Riemen über der Schulter tragen.

In der letzten Woche tauchten plötzlich auf amazon.co.uk und später dann auf der schweizer Seite „soundmedia.ch“ detaillierte Bilder der mit Spannung erwarteten neuen Elite-Blaster auf. Das Beste: Beide Webseiten kündigen die Artikel bereits für Januar/Februar an (Amazon etwas verschlüsselt durch den Ausdruck „usually dispatched within 1 to 2 months“, also etwa „versandfertig in ein bis zwei Monaten“).

Nerf Elite Rough Cut 2×4

Vorher als Ruff Cut bezeichnet, ist die Rough Cut quasi die verbesserte Elite-Version der Barrel Break. Zwar ist äußerlich nur der Handgriff ähnlich, doch die Parallele erschließt sich, wenn man liest, dass die Rough Cut eben auch zwei Darts gleichzeitig verschießen kann – kann, wohlgemerkt. Denn auch einzelne Darts können abgeschossen werden. Im Gegensatz zur Barrel Break hat die Rough Cut aber gleich noch die vierfache Kapazität, die von der Raider bekannte Slam Fire-Funktion kommt noch hinzu.

Der bekannte Modder Psyk zeigt hier das neuartige System, welches die Luft auf die Läufe verteilt, die auch geladen sind:

 

Nerf Elite Stryfe

Die Stryfe ist quasi eine Rayven mit „normalem“ Magazineinschub (vor der Abzug, nicht dahinter). Im Endeffekt ist das die Hasbro-Umsetzung eines Barricade „Clip-Mods“,  ein Umbau, durch den man eine Barricade mit Nerf-Clips laden kann. Wahrscheinlich wird die Stryfe mit den sehr guten Motoren der Hail Fire bestückt sein. Read more